Finanzmarkt-Geldwäschegesetz
Die 4. Geldwäsche-Richtlinie war in den Mitgliedstaaten 2016 umzusetzen und mit 1.1. bzw 26.6.2017 in Kraft zu setzen. Dies erfolgte in Österreich mit dem Finanzmarkt-Geldwäschegesetz. Dieser Kurs behandelt die Bestimmungen des neuen Gesetzes, das erstmals alle Vorschriften zur Prävention von Geldwäsche / Terrorismusfinanzierung in einem einzigen Gesetzeswerk zusammenfasst und auch die Online-Videoidentifikation einführt.
2 Credits aus 4.9.
Preis: € 50,- + gesetzl. USt.

Der Kurs ist mit 2 CPD-Credits bei Österreichischer Verband Financial Planners (gemäß Weiterbildungsordnung 4.9. für CFP-Zertifikatsträger und Diplom.Finanzberater/EFA) akkreditiert.

Ein abschließender Wissenstest ist integraler Bestandteil dieses Kurses.

Der Kurs wurde von Prof. (FH) Otto Lucius, CFP EFA verfasst; Copyright BEC GmbH.